Organisation
0 22 02 / 969 79 10
Orthopädie-Patienten

Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit

Hüft-TEP

Wirbelsäulenprobleme haben oftmals eine lange Krankheitsgeschichte und sind mit nicht unerheblichen Schmerzen verbunden.
Der Teufelskreis aus Schmerz, Schonhaltung daraus resultierend Abbau der Muskelkraft wodurch wiederum die Schmerzspirale in Gang gehalten wird, findet keine Unterbrechung.

Letztlich verliert unser Körper durch diesen Teufelskreis die Fähigkeit die reduziert vorhandene Körperkraft auch noch adäquat einzusetzen d.h. sinnvoll zu koordinieren.

Wir bieten unseren Patienten einen individuell auf Sie zugeschnittenen Trainingsplan, der sowohl den gezielten Kraftaufbau, die Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit als auch die Koordination beinhaltet. Der Spaß soll dabei natürlich auch nicht fehlen. Wer sich zudem vermehrt unsicher zu Fuß fühlt und Angst hat zu stürzen, dem empfehlen wir unser spezielles Sturzprophylaxe-Training im Pedalo Zentrum Bergisch Gladbach.

  • bei Hüft-Rehabilitation (Gelenkersatz)
     - Degenerative Veränderungen (Arthrose, Verschleiß)
  • bei Knie-Rehabilitation
     - nach Knie OP (Gelenkersatz, Kreuzbandriss, Meniskus)
     - nach Umstellungsosteotomie
     - Degenerative Veränderungen (Arthrose, Verschleiß)
  • bei Schulter-Rehabilitation
     - bei Schulter OP (Gelenkersatz, Rotatorenmanschettenriss, Umstellungsoperationen)
     - Degenerative Veränderungen (Arthrose, Verschleiß)
     - Impingement-Syndrom
  • bei Erkrankungen der Wirbelsäule/ des Bewegungsapparates
     - Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorwölbung
     - Morbus Bechterew
     - Morbus Scheuermann
     - Degenerative Veränderungen (Wirbelgleiten, Arthrose, Verschleiß)
     - Skoliose
     - Spinalkanalstenose
     - Osteoporose (Wirbelkörperfraktur)
     - Entzündlich-rheumatische Erkrankungen
  • nach Frakturen
zur Startseite Seitenanfang Druckansicht