Organisation
0 22 02 / 1 22 - 2132
Heimbeatmung

Außerklinische Beatmung (Heimbeatmung)

Akut-NIV

Viele lungenerkrankte Menschen atmen vor allem nachts, später auch tagsüber flach (Hypoventilation – Flachatmung). Dies kann zu einem Anstieg des Kohlendioxids im Blut führen, der sich erst durch Kopfschmerzen, Müdigkeit und Luftnot bemerkbar macht. Wird dieser Anstieg nicht erkannt, kann dies zur lebensbedrohlichen CO2-Narkose mit Bewusstlosigkeit und Atemstillstand führen. Wir besitzen die Möglichkeit sowohl im Blut als auch durch die Haut die Blutkonzentration von Kohlendioxid zu messen, um bei kritisch erhöhten Werten umgehend die Therapie der Wahl, nämlich eine Beatmung über Mund und/oder Nase, einzuleiten.

Information für Ärzte/Zuweiser:

Krankheitsbilder

  • Respiratorisches Versagen Typ I:
    hypoxämisches Lungenversagen bei
    - Pneumonie
    - Lungenembolie
    - Lungenfibrose
    - Atelektase
    - Pneumothorax
    - Lungenödem
  • Respiratorisches Versagen Typ II:
    hyperkapnisches Lungenversagen bei
    - Atemwegsobstruktion (COPD/ Asthma bronchiale)
    - thorakal-restriktiven Erkrankungen (Kyphoskoliose, OHS)
    - neuromuskulären Erkrankungen (ALS, Muskeldystrophie)
    - Atemanstriebsstörungen (Undine Syndrom, Apolex)
  • Akut auf chronische ventilatorische Insuffizienz mit CO2 Narkose

Apparative Diagnostik

  • Pulsoxymetrie
  • kapilläre Blutgasanalysen
  • transkutane Kapnometrie
  • Monitorüberwachung bei respiratorischer Azidose

Therapeutische Konzepte

  • Etablierung einer Beatmungstherapie (nicht invasiv/invasiv) für die außerklinische Versorgung (Heimbeatmungstherapie).
  • Perioperatives Managemnet: präoperativer Evaluation der respiratorischen Situation und ggfls. Etablierung einer nicht invasiven Beatmungstherapie (NIV)
  • Umstellung und Kontrolle von bereits etablierten außerklinschen Beatmungstherapien (nicht invasiv/invasiv)
  • Therapie der akuten hypoxämischen und/oder hyperkanipschen respiratorischen Insuffizienz (ARI) mittels Akut-NIV unter Monitoring 
Zur Krankenhaus-Startseite zur Startseite Seitenanfang Druckansicht