Organisation
0 22 02 / 1 22 - 3100
Weiterbildung

Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Herzlich Willkommen auf unserer Informationsseite über die Weiterbildung in den Fächern Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Psychiatrie und Psychotherapie.

Ihre Weiterbilder von rechts nach links: PD Dr. F.-G- Lehnhardt (Chefarzt), V. Friedel (Chefärztin), Dr. I. Niecke (Oberarzt), G. Holtz (Oberarzt)

Die Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsbefugnis für beide Fächer,  die Sie in Voll- und Teilzeitbeschäftigung absolvieren können.

Unsere Klinik bietet Ihnen nahezu alle Weiterbildungsinhalte im Haus an. In der zweimal in der Woche angebotenen Fortbildung werden Ihnen die erforderlichen theoretischen Inhalte vermittelt, sie dienen dabei auch dem kollegialen Austausch, so dass Sie die Möglichkeit haben, Erkrankungsbilder oder schwierige Situationen in großer Runde mit erfahrenen KollegInnen zu reflektieren.

Zu unserem Ausbildungskonzept gehört, dass Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung möglichst viele unterschiedlichen Erkrankungsbilder und deren Behandlung kennenlernen. Dies bieten wir im Rahmen einer zumeist jährlich erfolgenden Rotation über die Abteilungen an (drei offene Psychotherapiestationen mit den Schwerpunkten Persönlichkeitsstörungen, Psychosen und Somatisierungsstörungen/affektive Störungen, eine geschützte Akutstation, eine offene gerontopsychiatrische Station, eine Tagesklinik sowie unsere Institutsambulanz), insgesamt verfügen wir über 92 vollstationäre und 18 teilstationäre Behandlungsplätze. Unsere Klinik ist psychodynamisch ausgerichtet, wir arbeiten nach einem integrativen multimodalen Modell auch unter Berücksichtigung neurowissenschaftlicher Konzepte. Unsere Klinik ist pflichtversorgend für einen großen Teil des Rheinisch-Bergischen Kreises mit 240.000 EinwohnerInnen.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in unserem Haus auf der mentalisierungsbasierten Einzel- und Gruppenpsychotherapie, so dass Sie neben der Ausbildung in der Einzelpsychotherapie auch an den auf allen Stationen durchgeführten Gruppenpsychotherapien zunächst als Ko-Therapeut, im Verlauf dann je nach Ausbildungsstand als psychotherapeutischer Gruppenleiter teilnehmen. Wir legen großen Wert auf einen kontinuierlichen Austausch mit der/dem zuständigen Oberärztin/arzt sowie auf monatliche externe Supervisionen. Auch Kollegen, die eine verhaltenstherapeutische Ausbildung anstreben sind willkommen und werden von uns unterstützt.

Die Kosten an externen Weiterbildungsinhalten (insbesondere Selbsterfahrung und Balintgruppe) werden vom Arbeitgeber übernommen. Bei der Auswahl geeigneter Anbieter sind wir Ihnen gerne behilflich, dies gilt auch für die Suche nach Rotationsmöglichkeiten in die Neurologie und Innere Medizin. 

Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung nach BAT-Kirchliche Fassung (TV Ärzte KF), Bereitschaftsdienste werden vergütet, geleistete Überstunden werden mit Freizeit ausgeglichen.

Über Ihre Bewerbung freuen wir uns, dies gilt sowohl für KollegInnen mit Vorerfahrung in der Psychiatrie/Psychosomatik als auch für BerufsanfängerInnen. Erfahrungen in Innerer Medizin und/oder Neurologie sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. Auch als KollegIn mit dem Ziel der Bezeichnung Fachärztin/arzt Neurologie sind Sie uns für die hierfür erforderliche Zeit von zwölf Monaten willkommen, um die Grundkenntnisse im Fachgebiet Psychiatrie zu erlernen.

Wir wünschen uns engagierte Ärzte mit besonderem Interesse sowohl für Akutpsychiatrie als auch für Psychosomatik und Psychotherapie, sowie die neurobiologischen Grundlagen psychiatrischer Krankheitsbilder.

Bei Interesse oder weiteren Fragen stehen Ihnen Frau Friedel gerne auch telefonisch über das Sekretariat unter der Nummer 02202 / 122-3100 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte für beide Fachgebiete an:

Evangelisches Krankenhaus Bergisch Gladbach gGmbH
Frau Veronika Friedel
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Ferrenbergstraße 24
51465 Bergisch Gladbach

Zur Krankenhaus-Startseite zur Startseite Seitenanfang Druckansicht