Organisation
0 22 02 / 1 22 - 0
 

17.05.2018: Medizindialog in Bergisch Gladbach „Was Sie schon immer über Krampfadern wissen wollten? Stripping, Chiva oder Laser?"

Krampfadern sind erweiterte Venen an den Beinen und können nicht nur unschön aussehen, sondern darüber hinaus auch echte Einschränkungen mit sich bringen. Krampfadern können über Jahre keinerlei Beschwerden verursachen.

Chefarzt Dr. med. Klaus Bieber

Viele Patienten klagen allerdings über Schwellneigung, Schweregefühl und sogar Schmerzen in den Beinen. Auch Spannungs- und Hitzegefühl in den Beinen sind typische Beschwerden. Durch die Verlangsamung des Blutflusses in den Venen kann es letztlich zu Venenentzündungen und Gerinnselbildungen mit der Gefahr der Embolie kommen. Um dies zu vermeiden ist rechtzeitig über geeignete Behandlungs-, Therapie- und ggf. Operationsmöglichkeiten nachzudenken.
Wie unterscheidet man zwischen verschiedenen Stadien der Krampfaderbildung? - Welche Gefahren gehen von welcher Erkrankung aus? - Wie kann ich vorbeugen? - Wie sieht die geeignete Diagnose und Behandlung aus? - Was sind ggf. Indikationen für eine Operation und welche Operationsmethoden bieten sich an? - Wo liegen die Stärken und Schwächen des Stripping (Venen-Ziehen), des Laser (Veröden) und der CHIVA-Methode (CHIVA ist die französische Abkürzung für diese Methode und bedeutet "ambulante, venenerhaltende, Blutfluss korrigierende Behandlung von Krampfadern".) Antworten auf diese und weitere Fragen gibt der heutige Medizindialog von Dr. med. Klaus Bieber, dem Chefarzt der Gefäßchirurgie am EVK Bergisch Gladbach.

Im Rahmen der Vortragsreihe „Medizindialog“ des Evangelischen Krankenhauses Bergisch Gladbach findet am Donnerstag, dem 17. Mai 2018 um 19.30 Uhr der Vortrag „Was Sie schon immer über Krampfadern wissen wollten? Stripping, Chiva oder Laser?" im Forum im 5. Stock des neuen Facharztzentrums des EVK Bergisch Gladbach in 51465 Bergisch Gladbach, Ferrenbergstr. 24 statt.


Der Eintritt ist frei - Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen: Tel. 02202 / 122-7300 und hier auf der PUR Webseite

zur Startseite Seitenanfang Druckansicht