Organisation
0 22 02 / 1 22 - 0
 

18.01.2018: Medizindialog in Bergisch Gladbach "Auf jeden Zeh kommt es an – Durchblutungsverbesserung bei Diabetes"

Das diabetische Fußsyndrom ist insbesondere bei Zuckerkranken eine gefürchtete Komplikation, die mit Durchblutungs- und Gefühlseinschränkungen im Fuß einhergeht und allzu häufig mit der Indikation zur Amputation kleiner oder auch größerer Gliedmaßenabschnitte führt.

Dr. med. Klaus Bieber

Im Bereich der so genannten cruralen Gefäßchirurgie, das sind Operationen und Eingriffe im Bereich des Unterschenkels und des Fußes, stehen heute innovative Verfahren zur Verfügung, die zwar häufig zeitaufwendig sind aber zur Durchblutungsverbesserung bei Diabetikern beitragen. Auch durch eine rasche Revaskularisierung können.

Amputationen verhindert und die Erhaltung der Fußarchitektur
erreicht werden. Positive Langzeitergebnisse rechtfertigen den Einsatz der modernen Technik und sind für die Betroffenen gute Gründe, sich hierüber zu informieren.

Der Medizindialog mit dem Chefarzt der Gefäßchirurgie, Dr. med. Klaus. Bieber, gibt hierzu eine sehr gute Möglichkeit. Eine rege Diskussion ist fester Bestandteil der Vorträge von Dr. Bieber.

Die Veranstaltung findet im EVK-Forum im 5. Stock des neuen Facharztzentrums (51465 Bergisch Gladbach, Ferrenbergstr. 24) statt.

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Der Eintritt ist frei - Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen: Tel. 02202 / 122-7300 und hier auf der PUR Webseite

zur Startseite Seitenanfang Druckansicht