Organisation
0 22 02 / 1 22 - 0
 

27.06.2019: Medizindialog in Bergisch Gladbach "Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden der Frau - Behandlungsmöglichkeiten"

Viele Frauen leiden darunter, aber niemand spricht gerne darüber, denn Harninkontinenz (Blasenschwäche) und Senkungsleiden sind Tabuthemen. Und dies, obwohl über 40 % der Frauen über 50 Jahre an Inkontinenz leiden.

Prof. Dr. med. Christian Rudlowski

Ein ebenso häufig vorkommendes Krankheitsbild stellen "Senkungsbeschwerden" dar. Dies tritt häufig als eigenes Krankheitsbild, aber auch zusammen mit der Inkontinenz auf. Viele Patientinnen "arrangieren" sich unnötigerweise mit ihrer Krankheit teils aus Scham, teils aus Unkenntnis über die mittlerweile vorhandenen konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten. Insbesondere Frauen im Klimakterium (= Wechseljahre) sind betroffen. Es gibt aber auch immer wieder junge Frauen, die über ungewollten Urinverlust oder Senkungsbeschwerden (Druckgefühl in der Scheide, häufige Harnwegsinfekte, inkomplette Blasen- und/oder Stuhlentleerung, Gefühl, dass etwas vorfällt) klagen. Häufig kommt es auch nach Geburten zu Inkontinenz- und Senkungsproblemen, so dass die Betroffenen dringend sachliche Informationen, gute Beratungen und kompetente Behandlungen benötigen.

Uhrzeit: 19:30 bis 21:00 Uhr

EVK Forum 5. Stock Ärztehaus I
Ferrenbergstr. 24
51465 Bergisch Gladbach

Anmeldung ist nicht erforderlich – die Veranstaltung ist gebührenfrei.

Nähere Information: Tel. 02202/122-7300 und hier auf der PUR Webseite

zur Startseite Seitenanfang Druckansicht