Beruf & Ausbildung

Krankenpflegeschule

Ausbildung zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann

Als Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann betreust und versorgst du die Patienten in ihrer individuellen Situation und trägst damit wesentlich zur Förderung der Gesundheit bei. Durch die immer älter werdende Bevölkerung und aktuelle Herausforderungen an das Gesundheitssystem gewinnt der Beruf der Pflegefachkraft immer mehr an Bedeutung und gewährleistet damit eine krisensichere Berufswahl. Die Zusammenarbeit im therapeutischen Team und die Kommunikation zwischen den verschiedensten Fachbereichen sorgen für ein umfangreiches Wissen sowie vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Außerdem lernst du durch die neue generalisierte Ausbildung die Besonderheiten der Altenpflege und der Kinderkrankenpflege zusätzlich zu den Krankheitsbildern in der Erwachsenenpflege kennen.

Was braucht es, um Pflegeperson zu werden?

Was du bei uns erhältst:

  • Ein umfangreiches Fachwissen in Pflege und den Bezugswissenschaften z.B. Medizin, Sozialwissenschaften oder Psychologie
  • Die praktische Erfahrung in verschiedenen Fachbereichen
  • Das Verständnis von den interdisziplinären Zusammenhängen
  • Die Sicherheit, um Menschen in krisenhaften Situationen zu begleiten
  • Die Fähigkeit in einem anspruchsvollen Job selbst gesund zu bleiben

Was du mitbringst:

  • Die Freude an einem abwechslungsreichen und aktiven Arbeitsalltag
  • Eine einfühlsame und zugewandte  Haltung gegenüber zu Pflegenden und Angehörigen
  • Den Spaß an der Arbeit im Team und der selbstständigen Organisation von Arbeitsabläufen
  • Die Lernbereitschaft, um aktuelle  Erkenntnisse und Forschungsstände zu berücksichtigen

Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Schulabschluss
  • Abitur oder Fachabitur
  • Realschulabschluss
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • Praktikum in einem Arbeitsbereich mit pflegerischen Tätigkeiten (min. 1 bis 3 Wochen)
  • Gesundheitliche Eignung

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre und beginnt jeweils zum 01. April und 01. Oktober eines Jahres und endet mit einer staatlichen Prüfung, bei der du den Abschluss Pflegefachmann/Pflegefachfrau erwerben kannst. Nach dem neuen Pflegeberufegesetz bieten wir eine Vertiefung im Bereich der stationären Akutpflege (Erwachsene) und im Bereich der stationären Langzeitpflege (Geriatrie) an.

Abwechselnd folgen theoretische und praktische Lernabschnitte, die inhaltlich aufeinander aufbauen.

Unsere Bildungsstätte  

Eine der Hauptfragen für Pflegpersonen lautet: „Wie kann ein Menschen so  gesund und eigenständig wie möglich bleiben und was tut man, wenn das nicht mehr möglich ist?“  Hierzu erlernst du ein breites Fachwissen und Pflege-Techniken, um einen Patienten angemessen in den Phasen der Gesundheitsförderung, Prävention, Rehabilitation und die Palliation zu begleiten. Ausbildungsschwerpunkte sind die der Pflege vorbehaltenen Tätigkeiten, wie die Einschätzung, Gestaltung und Evaluation der pflegerischen Versorgung.

Als Schulteam greifen wir dabei auf unterschiedliche Methoden zurück, um einen abwechslungsreichen Stundenplan zu gestalten. Neben dem klassischen Unterricht bieten wir Trainingstage (z.B. Injektionen verabreichen), Projektarbeiten, kursübergreifenden Austausch oder Exkursionen an. Unser Ziel ist, dich angemessen auf das anspruchsvolle Arbeiten in der Praxis vorzubereiten.
Im Rahmen des Digitalen Lernens nutzen wir die Online-Plattform ILIAS, um Inhalte zur Verfügung zu stellen oder Unterricht mit Eigenstudium zu verzahnen.
Darüber hinaus bieten wir individuelle Lernberatungen und regelmäßige Entwicklungsgespräche an.

Unsere Einsatzbereiche  

Für die praktische Ausbildung bieten wir eine große Varianz an Einsatzorten an. Der besondere Vorteil: Beim EVK sind alle wichtigen Einsatzbereiche bereits vorhanden.

Hier lernst du die Patienten in folgenden Abschnitten ihrer Therapie zu begleiten:

Wenn Patienten akut Hilfe brauchen:

  • Stationäre Akutpflege (z.B. Kardiologie, Pneumologie oder Gefäßchirurgie)
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Unfallambulanz und Intensivmedizin
  • Psychiatrie

Wenn Patienten nach einer Erkrankung zurück ins Leben finden:

  • Ambulanter Pflegedienst für Menschen zu Hause
  • Kardiologische Rehabilitation

Wenn Patienten im Rahmen einer Erkrankung langfristig auf Unterstützung angewiesen sind:

  • Ambulante und Stationäre Langzeitpflege (z.B. die Demenz-WG)
  • Tagespflege-Einrichtung
  • Palliative Begleitung im Hospiz

WICHTIG: Wir lassen dich nicht allein. Unser praxiserfahrenes Team aus Pflegefachkräften, Praxisanleitern und Kollegen aus dem Schulteam begleitet dich in deiner beruflichen Entwicklung.

Wir bieten dir

Eine zukunftsorientierte Berufsausbildung als Fundament für Fachweiterbildungen oder ein Hochschulstudium Internationale Berufschancen: Der Abschluss Pflegefachmann/Pflegefachfrau wird im gesamten EU-Bereich anerkannt Die Vergütung (Brutto), richtet  sich nach dem aktuellen Tarif (BAT-KF):

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.140,96 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.202,07 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.303,38 €
  • Betriebliche Zusatzaltersversorgung
  • Urlaubsanspruch: 30 Tage
  • Teilnahme am Projekt ERASMUS PLUS (Internationale Berufserfahrung sammeln für vier Wochen im EU-Ausland für Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr)
  • Job-Ticket

Außerdem

  • Im zweiten Ausbildungsjahr wird eine einwöchige Studienfahrt durchgeführt.
  • Unterbringung ist während der Ausbildung in hauseigenen Appartements möglich.
  • Die Mahlzeiten können in der Krankenhaus eigenen Cafeteria eingenommen werden.
  • Dienstkleidung wird vom Haus gestellt und gereinigt.
  • Die Möglichkeit an Gesundheitskursen und dem hauseigenen Fitness-Studio teilzunehmen.
  • Das EVK ist durch seine zentrale Lage in Bergisch Gladbach vorteilhaft in das regionale Netz öffentlicher Verkehrsmittel angebunden.

Deine Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelles Lichtbild
  • Geburtsurkunde, ggf. Heiratsurkunde, als amtlich beglaubigte Kopie
  • Schulzeugnis:
  • Wenn der Schulbesuch noch statt findet: das letzte Schulzeugnis in einfache Kopie
  • Wenn der Schulbesuch abgeschlossen wurde: das Schulabschlusszeugnis als amtlich beglaubigte Kopie
  • ggf. Arbeitszeugnisse und/oder Praktikumsnachweise, als einfache Kopie

Der Bewerbungszeitraum ist ganzjährig!

Bringe jetzt deine Ideen und Stärken bei uns ein und werde auch du Teil unseres Teams. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bitte sende deine vollständigen Bewerbungsunterlagen als PDF-Datei per Mail oder postalisch an

Bildungsstätte für Pflege Rhein-Berg
Ferrenbergstraße 24  
51465 Bergisch Gladbach
Tel. 02202 122 – 7200
Mail: schule@evk.de

 

 


Weitere Information zum Herunterladen

Wissenswertes über das Thema Krankenpflegeschule im EVK finden Sie in den folgenden Dokumenten zum Herunterladen. Sollten Sie weitere Fragen haben oder Informationen wünschen, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.